atem. kraft. integrität. spirit.

Forrest Yoga® schreibt man mit doppel-R und hat nichts mit einem Baum oder Wald zu tun. Forrest Yoga ist mehr als nur Übungen. Forrest Yoga ermutigt dazu, aufzubrechen, was einen kaputt und steif macht, um wieder freier und beschwingter durchs Leben zu gehen. Forrest Yoga zelebriert Yoga mit Wertschätzung und bekräftigt den Spirit. Kraft und Beweglichkeit sind keine Voraussetzung dafür.

Effektive Positionen formen eine aufregende und effektive, zutiefst kraftvolle und mutige Art von Körpertherapie, die speziell auf die Bedürfnisse des 21. Jahrhunderts zugeschnitten ist. Es gibt klassische Yoga-Positionen in modifizierter Version sowie zahlreiche neu entwickelte Yoga-Positionen, wie die intensiven Bauchmuskelübungen, die von etwaigen Schmerz verursachenden Haltungsgewohnheiten wegführen. Neben präziser Anleitung begleiten Hilfestellungen in Form von Berührung (Hands-On) die Yogapraxis. Und das alles bei einer angenehmen Raumtemperatur von 27°C.

Die Begründerin Ana T. Forrest kreierte aus ihrem eigenen Heilungsprozess heraus  diesen speziellen Yogastil. Dazu war eine ständige Weiterentwicklung und Adaption des traditionellen Yoga notwendig, welches sie auch mit Weisheiten des Schamanismus der Nordamerikanischen Native Americans kombinierte. Nach 40 Jahren Unterrichtserfahrung ist Forrest Yoga ein intelligenter und lebendiger Yogastil, offen für neue Erkenntnisse, Wissen, Kritik und Impulse von außen.

Ana scheut nicht davor, viele tief-gehende Themen und Emotionen anzusprechen und widmet sich den physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Herausforderungen des modernen Menschen. Um Forrest Yoga zu üben bedarf es der klaren Entschlossenheit, zu lernen, wie man sich authentisch fühlen und mit Hilfe eines tiefen Atems ehrliche Entscheidungen treffen kann.

 


ATEM.
Forrest Yoga lehrt, tief zu atmen und die Verbindung zwischen Gefühlen und Körper herzustellen. Es lädt dazu ein, das Potential der Atmung in jede Zelle des Körpers zu transportieren und Lebendigkeit und eine lebensbejahende Haltung zu erzeugen.

KRAFT.
Das lange Halten der Positionen schafft Raum und Zeit, tiefer in die Posen vorzudringen und sie zu verstehen und zu durchschauen. Intensive Bauchmuskelübungen und andere Körperpositionen geben einem die Möglichkeit, seine Kraft zu entdecken. Und wenn man sich kräftig fühlt, ist es irrelevant, was andere über einen denken.

INTEGRITÄT.
Forrest Yoga hilft einem dabei, ein Spezialist für seine eigene Sicherheit und seine eigenen Bedürfnisse zu werden. Man lernt, jede Position mit Achtsamkeit anzupassen, um körperliche und emotionale Verletzungen zu verhindern bzw. zu heilen. Nach und nach übernimmt man liebevoll Verantwortung für den eigenen Körper. Während man sich ehrlich an seinen Grenzen bewegt, entwickelt man Werkzeuge, um mit Angst und Kampf umzugehen. Mit spielerischer Neugierde gepaart ergibt sich so die Möglichkeit, den Weg zu seiner Integrität und Selbsterkenntnis zu beschreiten.

SPIRIT.
Forrest Yoga ermutigt dazu sich mit seiner inneren Weisheit zu verbinden und mit Courage der Stimme seiner Seele – seines Spirits – zu folgen. Es lädt dazu ein, seine innere Wahrheit zu entdecken, zu erforschen und zu leben. Das vermittelt ein Gefühl von Freiheit.