Team


MARIA.
SPIRITUAL GUIDE. PHYSIOTHERAPEUTIN. SCHNEEEULE. YOGI.

Maria ist das Herz und die Seele von imagin-abel. Ihr profundes Know-How in Sachen Yoga und Körperarbeit, ihr Enthusiasmus und ihr Spirit führen dich durch deine Yoga-Praxis.

Maria ist fasziniert vom Menschen in all seinen Facetten. Eine gesunde Beziehung zu ihrem Körper und ihrem Geist nährt ihre Authentizität, Vitalität und Kreativität. Um ihr volles Potential zu entfalten, verlässt sie immer wieder ihre Komfortzonen und stellt sich neugierig neuen Herausforderungen. Daran wächst sie stetig, was in ihr ein Gefühl von Stärke, Freiheit und Unaufhaltsamkeit erzeugt.

Ihr Wissen als Physiotherapeutin und Yogalehrerin kombiniert sie zu einem einzigartigen Unterrichtsstil, der tiefgehend, profund und gleichzeitig verspielt ist. Sie schafft damit Raum, in dem sich ihre Schüler sicher an ihre Grenzen herantasten können, ohne sich zu überfordern.

Maria möchte ihre Leidenschaft fürs Leben mit anderen teilen und den Menschen die Fähigkeit vermitteln, selbstbestärkt durchs Leben zu gehen. Deshalb tut sie, was sie tut – sie unterrichtet Yoga für eine ganzheitliche Gesundheit.

LAURA.
SÄNGERIN. KOMPONISTIN. FROHNATUR. YOGI.

Yoga ist seit 2011 für Laura ein verbindendes Element zwischen ihren Leidenschaften. Durch ihre Erfahrung als Musikerin und Gesangslehrerin mit den Schwerpunkten Bühnenpräsenz und Körperwahrnehmung, ist ihr die befreiende Kraft von tiefer Atmung bewusst geworden.

In ihren Yogastunden lässt sie Übungen für Atmung und Stimme einfließen, als Schlüssel zu Konzentration und Kreativität.

Laura genoss ihre Vinyasa Flow Yogalehrerausbildung in Spanien, London und Berlin in Zusammenarbeit mit weltweit renommierten Lehrern von „Stretch London“ und „Frog Lotus International“ und eine weitere Yogalehrerausbildung mit der Yoga-Ikone Ana T. Forrest beim Forrest Yoga Foundation Teacher Training in Berlin.

Die Kombination der tänzerischen Leichtigkeit des Vinyasa Flows und die Intensität und Energie des Forrest Yoga, macht ihre Stunden zu einer Ode an den Genuss.

„Ich möchte durch Yoga einen Raum schaffen, der meine Schüler zu mehr Körperbewusstsein und Selbstliebe inspiriert.“



STEFANIE.
TANZENDE TRÄUMERIN. SPORTWISSENSCHAFTLERIN. HANDSTANDLIEBENDE. YOGI.

Stefanie ist leidenschaftliche Tänzerin und Tanzpädagogin. Den Tanzsaal sieht sie als ihren Spielplatz, dort lässt sie ihrer Kreativität freien Lauf. Ihren Körper setzt sie als Ausdrucksmittel ein. Sie nutzt die Bühne, um dem Publikum ehrliche Botschaften zu vermitteln oder bezaubernde Geschichten zu erzählen.

Ihre Erfahrung als Tänzerin und das Studium der Sportwissenschaften nutzt sie als Grundlage für ihren Yogaunterricht. Ihr ist es wichtig das ihre Schüler sich wohl fühlen und sich frei entfalten können. In der Praxis mit Stefanie steht der gemeinsame Flow im Mittelpunkt, wobei sie Raum für Variationen in den einzelnen Positionen macht. So können Leute mit unterschiedlicher Yogaerfahrung gemeinsam auf der Matte praktizieren.

Ihren Bewegungsschatz aus dem Tanz hat sie mit ihrer Vinyasa Flow Yogalehrerausbildung in Spanien, mit der weltweit renommierten Yogaschule „Frog Lotus International“ ergänzt.

Bewegung ist ein großer Teil in ihrem Leben, dies möchte sie ihre Schüler spüren lassen.

„Meine Mission ist es, Menschen in Bewegung zu bringen.“

DAVID.
VATER. LEBENSPARTNER. MONKEY. YOGI.

David liebt Bewegung. Als Vater staunt er täglich über die Selbstverständlichkeit, mit der Kinder ihren Körper bewohnen. Für sie ist es das Natürlichste, ihren Bewegungsapparat auf eine spielerische Art und Weise zu benutzen und die Welt mit all ihren Wundern und ihrer Magie zu entdecken. Fasziniert von der Körperlichkeit des Menschen, kombiniert David diese kindliche und verspielte Sichtweise mit seinem tiefen Verständnis für Bewegungsabläufe und Anatomie zu einer einzigartigen und anspruchvollen Praxis.

Mit seinen kreativen Flows, die von Capoeira, Parkour, Akrobatik, Tanz und Gymnastik inspiriert sind, begeistert er seine Schüler und hilft ihnen dabei, ihre inner Kraft und ihr individuelles Potential zu entfalten.

David’s saftige Stunden sind die ideale Gelegenheit dafür, in achtsamen und klaren Schritten an seine Grenzen zu gehen und innere Widerstände zu überwinden.